lesen

Rhododendron Broschüre April 2014
Rhododendron Broschüre April 2014

... einfach gute Sortimente.
Linie

Rufen Sie uns an:
Telefon 04403 7317

Pflanzenauswahl

Pflanzenname:

Farbe: rot *

Blütezeit:

Winterhärte:

Wuchshöhe:

Standort:

Habitus:

besondere Merkmale:

 

Rhododendron Vielfalt

Wer mit dem Gedanken spielt sich einen Rhododendron zu kaufen, der sollte sich zuerst Gedanken über die Verwendung und den Standort machen. Dies ist der beste Garant für eine lange Freude an der Pflanze. Alle Rhododendron bevorzugen ein leichten, humosen Boden im schwachsauren pH-Bereich. Idealerweise zwischen 4.5-5.5. Einige Arten und deren Hybriden sind auch in der Lage höhere pH-Werte auszuhalten. Da empfiehlt es sich, uns direkt eine Nachricht zu schicken, damit wir Ihnen beratend zur Seite stehen können.
Wichig ist es, dass unbedingt Staunässe vermieden wird! Daher sind wir auch entschiedene Gegner des Begriffes Moorbeetpflanze. Dauernasse Standorte haben nur den Nachteil, dass der Rhododendron einem erhöhtem Pilzdruck ausgesetzt sein kann. Des Weiteren empfehlen wir einen halbschattigen Standort zu wählen, da eine Vielzahl der Rhododendron Arten am Naturstandort aus Bergwäldern stammt. Sie sind somit von Natur aus nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt. Vereinfachend kann man sagen: "Je größer das Laub, desto wichtiger der Halbschatten"! Kleinblättrigere Rhododendron sind da dementsprechend toleranter.

Wer keinen geeigneten Boden für Rhododendron vorweisen kann und nicht gewillt ist große Bodenverbesserungsmaßnahmen durchzuführen, muss nicht zwangsläufig auf Rhododendron verzichten. Viele kompakte, schwachwachsende Sorten gedeihen wunderbar in Gefäßen, wie Kübeln und Steintrögen. Auch hier geben wir Ihnen gerne die ein oder andere Empfehlung, die Wahl der passenden Sorten ist hier aber ganz entscheidend! Wenn Sie mehr über die Pflege und den Standort wissen möchten dann finden Sie das hier in der Rubrik Rhododendron Pflege.

Ansonsten wünschen wir Ihnen in der Folge viel Spaß mit den einzelnen Pflanzengruppen. Vielfalt hat viele Gesichter, suchen Sie sich die schönsten raus. Viel Spaß!

Großblumige Rhododendron Hybriden

Großblumige Rhododendron - Kräftige Farben

Wenn heutzutage jemand sich eine Pflanze der Gattung Rhododendron vorstellen und beschreiben soll, so wird es wahrscheinlich in den meisten Fällen so sein, dass die vorgestellte Pflanze der Gruppe der Großblumigen-Hybriden zuzuordnen wäre. Das hat sicherlich damit zu tun, dass es eine der größten und bedeutendsten Rhododendron-Gruppen ist. Charakteristisch für diese Gruppe sind, wie die Gruppenbezeichnung schon andeutet, die relativ großen Blütenstände aus bis zu 20 Einzelblüten. Die Attraktivität zusätzlich steigernd ist die recht umfangreiche Farbpalette der auftretenden Blütenfarben: Weiß, rosa, orange, rote, violette Farbtöne sind teilweise mit enormer Leuchtwirkung vorzufinden. Zusätzlich gibt es Sorten, die sich mit vom Rest der Blüte stark abweichenden Zeichnungen oder Flecken (sog. Auge) in Szene setzen. Wieder andere reizen mit leicht gewellter Säumung des Blütenrandes.
Die Großblumigen Hybriden werden im Alter mitunter 2,5 - 3 m hoch und oftmals ebenso breit, wobei diese Angabe sortenspezifisch zu betrachten ist.

Rhododendron yakushimanum Hybriden

Rhododendron yakushimanum Hybriden - Kompakte Alleskönner

Diese Gruppe hat züchtungstechnisch in den letzten 30 Jahren einen enormen Schritt nach vorne gemacht und ist die zurzeit schnellst wachsende Hybrid-Gruppe. Dies ist vor allem auf einige sehr entscheidende Vorteile der Wildform Rhododendron yakushimanum zurückzuführen. 1937 wurde die ausschließlich auf der japanischen Insel Yaku Shima vorkommende Wildform eingeführt. Vor allem der äußerst kompakte und langsame Wuchs, welcher mehr breit als hoch ist, zog schon früh die Neugierde der Gärtner auf sich. Additiv besitzt Rhododendron yakushimanum eine äußerst zierende, vor Verdunstung schützende, behaarte Ober- und Unterseite des Blattes (sog. Indumentum). Ebenfalls positiv soll an dieser Stelle die Gesundheit, das feste dunkle Laub und die hohe Frosthärte erwähnt werden. Nur wenige Sorten benötigen einen zusätzlichen Winterschutz.

Botanische Rhododendron Hybriden

Botanische Rhododendron Hybriden - Exoten für unsere Gärten

In der Rubrik der Botanischen Hybriden finden sich viele Gartenschätze wieder, die in vielfältiger Form Reiz und Charme versprühen: üppige Blattschönheiten, wirkungsvolle Blütenzauber und außergewöhnliche Wuchsformen. Schwach wachsende Rh. repens-Formen sind ideal für Grabbepflanzungen, aber auch straff aufrecht wachsende Arten als Alternative zu standardisierten Heckensortimenten mit besonderen Vorzügen sind hier aufgeführt.
Auch bei den Blühterminen erweitert sich die Blütezeit sowohl weiter ins Frühjahr als auch in den frühen Sommer hinein.

Wildarten und Zwergformen von Rhododendron

Zwerg- & Wildrhododendron - Klein, aber oho!

Aufgelistet ist in dieser Kategorie unser Sortiment an Rhododendron-Zwergformen. Während der Blütezeit ziehen sie die Aufmerksamkeit durch ungeahnten Blütenreichtum an. Blütenkissen, vor allem in verschiedenen Blau- und Violetttönungen, aber auch in weiß, rosa und Sonderformen, bilden sehr attraktive Kontraste zum übrigen Gartengrün. Durch ihre Schwachwüchsigkeit eignen sich viele Sorten auch ideal für Pflanzgefäße oder Grabbepflanzungen.

    Seite:123Darstellung:DetailsFotos
  • Rhododendron 'Abba' EIGENE SORTE!
    Rhododendron 'Abba' EIGENE SORTE! Rhododendron 'Abba' EIGENE SORTE!

    Rhododendron 'Abba' zeichnet eine leuchtend rubinrote Blüte mit brauner Zeichnung aus, die in der 2.-4. Woche Mai zur Geltung kommt. 'Abba' ist stabilerer, formschöner und regelmäßigerer von Wuchs als die Ursprungssorte 'Nova Zembla', aus der sie durch eine sprunghafte Veränderung der Gene entstanden ist.

    Sehr gesund, robust und frosthart bis -25 Grad Celsius. Ein ganz bedeutender Pluspunkt gegenüber 'Nova Zembla' ist die deutlich höhere Traglast bei größeren Schneemengen. Nach 10 Jahren ungefähr 140 cm breit und 120 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Aeschbacher's Rubin' NEUH.!
    Rhododendron 'Aeschbacher's Rubin' NEUH.! Rhododendron 'Aeschbacher's Rubin' NEUH.!

    Tief dunkelrote Neuheit mit weißen Staubgefäßen, die sich eindrucksvoll von der Blüte absetzen. Eine der dunkelsten roten Sorten im Sortiment, die mit einem blaufreien rot auftreten. Eine schöne Weiterzüchtung der Sorte 'Hachmann's Feuerschein', die eine sattere Blütenfarbe aufweist.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Battula' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Battula' NEUHEIT! Rhododendron 'Battula' NEUHEIT!

    Diese rote Neuheit mit besonderer Leuchtkraft ist eine Sorte der aktuellsten Generation. Der Züchtung ist es gelungen die schwierige Farbe rot noch weiter zu verbessern und den Blauanteil der Blüte weiter zu verringern. Mitte Mai blühend, weiß diese Sorte den Betrachter zu beeindrucken.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Berlinale'
    Rhododendron 'Berlinale' Rhododendron 'Berlinale'

    Hellkarminrot, innen flächig weiß gestreift mit brauner Zeichnung 3. Woche Mai bis 1. Woche Juni, sehr reich blühend. Breitkompakter Wuchs. Gut frosthart. Nach 10 Jahren ungefähr 150 cm breit und 120 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Blinklicht'
    Rhododendron 'Blinklicht'

    Knospen dunkelrot, geöffnet rein-, kirschrot gut farbtreu, kleine dunkle Zeichnung. Reichblühend 3. Woche Mai bis 2. Woche Juni. Aufrecht kompakt wachsend. Nach 10 Jahren ungefähr 140 cm breit und 120 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Bunter Favorit' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Bunter Favorit' NEUHEIT! Rhododendron 'Bunter Favorit' NEUHEIT! Rhododendron 'Bunter Favorit' NEUHEIT!

    Der Rhododendron 'Bunter Favorit' ist eine ganz besonders reizvolle Neuheit, hier vereinen sich 2 Farben zu einer Schönheit. Er wächst breitaufrecht. Nach 10 Jahren ungefähr 120 cm breit und 120 cm hoch.

    Die Blätter sind dunkelgrün, derb und matt glänzend. Besonderheit dieser Sorte ist der knallig rote Neuaustrieb im Sommer, der über einen längeren Zeitraum absolut sehenswert ist!
     
    Die äußerst attraktiven Blüten harmonieren in rosarot-weiß, der Kontrast zwischen dem weißen Schlund und dem rosaroten Blattsaum ist wirklich entzückend. Zusätzlich setzt sie mit einer rötlichbraunen Fleckzeichnung Akzente. Zu bewundern sind die Blüten im Zeitraum von Mitte bis Ende Mai.

    Ein halbschattiger Standort ist empfehlenswert, was auch besonders im Winter vor zusätzlicher Austrocknung schützt.

    Weitere Blattschmuckpflanzen wären zum Beispie die Sorte 'Graziella', mit ihrem fazinierend schmalem Laub. Auch calophytum Hybriden, wie 'Dominik' oder 'Sarastro', mit ihrem fast schon tropisch anmutenden Riesenlaub begeistern ganzjährig durch ihre Belaubung.

    Wieder andere begeistern über die Wachstumsmonate durch eine besonders ausgeprägte Behaarung der jungen Blätter. Hier wären zum Beispiel 'Silbervelours' oder auch 'Koichiro Wada FCC' zu nennen.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Busuki' -R-
    Rhododendron 'Busuki' -R-

    Leuchtend reinrot, Schlund weiß gezeichnet. 3.Woche Mai - 1. Woche Juni blühend. Kleine Blütenstände mit enormer Leuchtkraft. Breitkompakter Wuchs und sattgrüne Belaubung. Nach 10 Jahren ungefähr 140 cm breit und 110 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Carolin Scholz' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Carolin Scholz' NEUHEIT!

    Tiefreinrote Neuheit mit leicht gewelltem Blütenrand. In 10 Jahren ungefähr 140 cm breit und 120 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Cherry Kiss' -S-EU NEUHEIT!
    Rhododendron 'Cherry Kiss' -S-EU NEUHEIT! Rhododendron 'Cherry Kiss' -S-EU NEUHEIT!

    Glühend dunkelrot mit leichter Zeichnung in sehr dunklem Rot und etwas aufgehelltem Blütengrund 3. Woche Mai bis Anfang Juni. Stark glänzende Belaubung erhöht die Attraktivität der Sorte. Der Wuchs ist geschlossen breitaufrecht. Nach 10 Jahren ungefähr 150 cm breit und 120 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Djingestan' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Djingestan' NEUHEIT! Rhododendron 'Djingestan' NEUHEIT! Rhododendron 'Djingestan' NEUHEIT!

    Eine außergewöhnliche Neuheit mit fantastischer Blüte! Die über alle Blütenblätter gesprenkelte Fleckzeichnung auf rötlichem Grund ist wirklich ein Blickfang! Und dann verändert sich die Blüte auch noch auf Dauer. Der Grundton der Blüte verblasst und so kommen die knallig roten Farbsprenkel noch deutlicher zum Vorschein. Auf der RHODO 2014 wurde diese Sorte gerade von einer Expertenjury mit dem Oldenburger Zertifikat in Gold ausgezeichnet! Das Blatt ist frischgrün und die Blütezeit ist von Anfang bis Mitte Mai. Diese Sorte ist ein Muss für jeden Rhododendron Sammler! Nach 10 Jahren ungefähr 140 cm breit und 100 cm hoch.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Dr.H.C.Dresselhuys'
    Rhododendron 'Dr.H.C.Dresselhuys'

    Purpurrot, braune Zeichnung letzte Woche Mai bis 2. Woche Juni, kräftige grüne Belaubung, starker breitaufrechter Wuchs, prima Frosthärte zeichnen diese bekannte und bewährte Sorte aus. Geeignet für Hintergrundaufbau einer Rhododendron-Gruppe und -Sichtschutz. Nach 10 Jahren ungefähr 160 cm breit und 180 cm hoch. Im Alter über 300 cm hoch werdend!


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Hachmann's Feuerschein' -R-
    Rhododendron 'Hachmann's Feuerschein' -R- Rhododendron 'Hachmann's Feuerschein' -R-

    Von fast dunkelrot nach reinrot-kirschrot schon als kleine Pflanze immer reichblühend und groß Ende Mai bis 3. Woche Juni. Der Wuchs ist breitkompakt halbaufrecht, gute Frosthärte.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Karl Naue' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Karl Naue' NEUHEIT!

    Kräftig rote, neue Sorte, die mit ihren weißen Staubgefäßen einen wunderschönen Kontrast schafft. Etwas kompakter wachsend als viele alternative, rote Sorten. Besonders schön ist auch das dunkelgrüne Laub, was für viele Gartenfreunde auch ein zeichen für eine gesunde Pflanze ist. Die Winterhärte ist gut.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Lava' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Lava' NEUHEIT! Rhododendron 'Lava' NEUHEIT!

    Diese Neuheit wird ihrem Namen mehr als gerecht. Zum Einen natürlich durch die reinrote Blüte, die sich Ende Mai bis Mitte Juni in reicher Fülle präsentiert und zum anderen durch den sehr gedrungenen, man möchte meinen kriechenden Wuchs. Diese Wuchsform ist gerade bei rot blühenden Sorten nicht alltäglich und erinnert schon eher an die Gruppe der Rhododendron yakushimanum Hybriden. Die Sorte ist wegen ihrer Kompaktheit eine gute Wahl für kleine Pflanzflächen. Ideal wären Plätze in der Nähe des Hauses, da hier auch der Winter nicht ganz so hart ausfällt, der an extremeren Standorten dieser Sorte sicherlich Probleme machen könnte, wenn die Temperatur deutlich unter die -20°C fällt.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Marianka' -R- NEUHEIT!
    Rhododendron 'Marianka' -R- NEUHEIT!

    Hellrot, innen weiß, kirschrot gefleckt in sehr schöner Harmonie Ende Mai bis Mitte Juni. Breitrunder Wuchs, dunkelgrün glänzende Belaubung. Gute Winterfrosthärte.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Matador' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Matador' NEUHEIT! Rhododendron 'Matador' NEUHEIT!

    Eine neue, beeindruckende rote Sorte mit kräftiger schwarzer Fleckzeichnung.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Nova Zembla'
    Rhododendron 'Nova Zembla' Rhododendron 'Nova Zembla'

    Erst leuchtend rubin, später heller rot mit schwarzbrauner Zeichnung Ende Mai bis Anfang Juni blühend. Ansprechende dunkelgrüne Belaubung und breitaufrechter Wuchs bei sehr guter Frosthärte. Eben diese für eine rote Sorte herausragende Frosthärte findet sich auch im Namen wieder. Benannt wurde die aus den Niederlanden stammende Sorte nach der russischen Insel Nowaja Semlja, die im Nordpolarmeer liegt. Sehr beliebte, bewährte und bekannte Sorte, wärmeverträglich! Da der Wuchs aber genetisch bedingt etwas locker ist, haben wir die eigene Sorte 'Abba' in den Handel gebracht. Diese ist eine sprunghafte Veränderung der Gene von 'Nova Zembla' und ist deutlich geschlossener und regelmäßiger im Aufbau, bei ansonstem gleichen Erscheinungsbild.

    Aufgrund der sehr guten Winterhärte wurde die Sorte oft als Kreuzungspartner verwendet. Unter anderem stammen die Sorten 'Blinklicht', 'Hachmann's Feuerschein' oder auch 'Red Impuls' von 'Nova Zembla' ab. Alle brillieren durch leuchtenderes und reineres rot, allerdings auf kosten der Winterhärte, die aber immer noch jeden normalen, mitteleuropäischen Winter, gut bis sehr gut aushalten. Genauere Beschreibungen direkt bei den Sorten.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Old Port'
    Rhododendron 'Old Port'

    Bei der Rhododendron 'Old Port' handet es sich um einen englischen Klassiker aus dem 19. Jahrhundert. Die Besonderheit dieser Sorte ist der recht ungewöhnliche violettrote Blütenfarbton. Da es sich um eine Rhododendron catwbiense Hybride handelt, ist auch die Winterhärte sehr gut. Das laub ist frischgrün neigt aber schnell dazu leicht chlorotisch zu werden. Die Sorte ist vergleichsweise stark und schnell wachsend und kann nach 10 Jahren bereits eine Höhe von 150 cm erreichen.


    Qualität:  Mal
Seite:123
Pixel

© 2003-2017 | Impressum | Facebook