lesen

Rhododendron Broschüre April 2014
Rhododendron Broschüre April 2014

... einfach gute Sortimente.
Linie

Rufen Sie uns an:
Telefon 04403 7317

Pflanzenauswahl

Pflanzenname:

Farbe: dunkelviolett *

Blütezeit:

Winterhärte:

Wuchshöhe:

Standort:

Habitus:

besondere Merkmale:

 

Rhododendron Vielfalt

Wer mit dem Gedanken spielt sich einen Rhododendron zu kaufen, der sollte sich zuerst Gedanken über die Verwendung und den Standort machen. Dies ist der beste Garant für eine lange Freude an der Pflanze. Alle Rhododendron bevorzugen ein leichten, humosen Boden im schwachsauren pH-Bereich. Idealerweise zwischen 4.5-5.5. Einige Arten und deren Hybriden sind auch in der Lage höhere pH-Werte auszuhalten. Da empfiehlt es sich, uns direkt eine Nachricht zu schicken, damit wir Ihnen beratend zur Seite stehen können.
Wichig ist es, dass unbedingt Staunässe vermieden wird! Daher sind wir auch entschiedene Gegner des Begriffes Moorbeetpflanze. Dauernasse Standorte haben nur den Nachteil, dass der Rhododendron einem erhöhtem Pilzdruck ausgesetzt sein kann. Des Weiteren empfehlen wir einen halbschattigen Standort zu wählen, da eine Vielzahl der Rhododendron Arten am Naturstandort aus Bergwäldern stammt. Sie sind somit von Natur aus nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt. Vereinfachend kann man sagen: "Je größer das Laub, desto wichtiger der Halbschatten"! Kleinblättrigere Rhododendron sind da dementsprechend toleranter.

Wer keinen geeigneten Boden für Rhododendron vorweisen kann und nicht gewillt ist große Bodenverbesserungsmaßnahmen durchzuführen, muss nicht zwangsläufig auf Rhododendron verzichten. Viele kompakte, schwachwachsende Sorten gedeihen wunderbar in Gefäßen, wie Kübeln und Steintrögen. Auch hier geben wir Ihnen gerne die ein oder andere Empfehlung, die Wahl der passenden Sorten ist hier aber ganz entscheidend! Wenn Sie mehr über die Pflege und den Standort wissen möchten dann finden Sie das hier in der Rubrik Rhododendron Pflege.

Ansonsten wünschen wir Ihnen in der Folge viel Spaß mit den einzelnen Pflanzengruppen. Vielfalt hat viele Gesichter, suchen Sie sich die schönsten raus. Viel Spaß!

Großblumige Rhododendron Hybriden

Großblumige Rhododendron - Kräftige Farben

Wenn heutzutage jemand sich eine Pflanze der Gattung Rhododendron vorstellen und beschreiben soll, so wird es wahrscheinlich in den meisten Fällen so sein, dass die vorgestellte Pflanze der Gruppe der Großblumigen-Hybriden zuzuordnen wäre. Das hat sicherlich damit zu tun, dass es eine der größten und bedeutendsten Rhododendron-Gruppen ist. Charakteristisch für diese Gruppe sind, wie die Gruppenbezeichnung schon andeutet, die relativ großen Blütenstände aus bis zu 20 Einzelblüten. Die Attraktivität zusätzlich steigernd ist die recht umfangreiche Farbpalette der auftretenden Blütenfarben: Weiß, rosa, orange, rote, violette Farbtöne sind teilweise mit enormer Leuchtwirkung vorzufinden. Zusätzlich gibt es Sorten, die sich mit vom Rest der Blüte stark abweichenden Zeichnungen oder Flecken (sog. Auge) in Szene setzen. Wieder andere reizen mit leicht gewellter Säumung des Blütenrandes.
Die Großblumigen Hybriden werden im Alter mitunter 2,5 - 3 m hoch und oftmals ebenso breit, wobei diese Angabe sortenspezifisch zu betrachten ist.

Rhododendron yakushimanum Hybriden

Rhododendron yakushimanum Hybriden - Kompakte Alleskönner

Diese Gruppe hat züchtungstechnisch in den letzten 30 Jahren einen enormen Schritt nach vorne gemacht und ist die zurzeit schnellst wachsende Hybrid-Gruppe. Dies ist vor allem auf einige sehr entscheidende Vorteile der Wildform Rhododendron yakushimanum zurückzuführen. 1937 wurde die ausschließlich auf der japanischen Insel Yaku Shima vorkommende Wildform eingeführt. Vor allem der äußerst kompakte und langsame Wuchs, welcher mehr breit als hoch ist, zog schon früh die Neugierde der Gärtner auf sich. Additiv besitzt Rhododendron yakushimanum eine äußerst zierende, vor Verdunstung schützende, behaarte Ober- und Unterseite des Blattes (sog. Indumentum). Ebenfalls positiv soll an dieser Stelle die Gesundheit, das feste dunkle Laub und die hohe Frosthärte erwähnt werden. Nur wenige Sorten benötigen einen zusätzlichen Winterschutz.

Botanische Rhododendron Hybriden

Botanische Rhododendron Hybriden - Exoten für unsere Gärten

In der Rubrik der Botanischen Hybriden finden sich viele Gartenschätze wieder, die in vielfältiger Form Reiz und Charme versprühen: üppige Blattschönheiten, wirkungsvolle Blütenzauber und außergewöhnliche Wuchsformen. Schwach wachsende Rh. repens-Formen sind ideal für Grabbepflanzungen, aber auch straff aufrecht wachsende Arten als Alternative zu standardisierten Heckensortimenten mit besonderen Vorzügen sind hier aufgeführt.
Auch bei den Blühterminen erweitert sich die Blütezeit sowohl weiter ins Frühjahr als auch in den frühen Sommer hinein.

Wildarten und Zwergformen von Rhododendron

Zwerg- & Wildrhododendron - Klein, aber oho!

Aufgelistet ist in dieser Kategorie unser Sortiment an Rhododendron-Zwergformen. Während der Blütezeit ziehen sie die Aufmerksamkeit durch ungeahnten Blütenreichtum an. Blütenkissen, vor allem in verschiedenen Blau- und Violetttönungen, aber auch in weiß, rosa und Sonderformen, bilden sehr attraktive Kontraste zum übrigen Gartengrün. Durch ihre Schwachwüchsigkeit eignen sich viele Sorten auch ideal für Pflanzgefäße oder Grabbepflanzungen.

    Darstellung:DetailsFotos
  • Rhododendron 'Ivory' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Ivory' NEUHEIT! Rhododendron 'Ivory' NEUHEIT!

    Starkwüchsige Sorte mit und für's Auge!

    Eine sehr vitale und wüchsige Neuheit mit zauberhafter Blüte ist Rhododendron 'Ivory'. Die lila Blüten sind zum Schlund in elfenbeinfarbig aufgehellt und überzeugen so mit einem lieblichen Kontrast. Auf der RHODO 2014 ist diese schicke Neuheit mit dem Oldenburgischen Zertifikat in GOLD ausgezeichnet worden. Das Laub ist frisch grün, vergleichbar mit dem Elternteil Rhododendron 'Kabarett' -R-. Die Winterhärte ist gut. Nach ersten Eindrücken scheint diese Sorte ein starker Wachser zu sein.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Kangaro' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Kangaro' NEUHEIT! Rhododendron 'Kangaro' NEUHEIT!

    Innen- und außenseits purpurviolette Blüten. Auf dem oberen Blütenblatt großer schwarzroter Fleck. etwas gewellter Saum. Immer sehr reich blühend. Termin: 3. Woche Mai - 1. Woche Juni. Breitaufrechter Wuchs und fast dunkelgrüne Belaubung. Sehr gute Winterfrosthärte.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Lee's Best Purple'
    Rhododendron 'Lee's Best Purple'

    Sehr winterharte, englische Sorte für weitläufige Pflanzflächen!

    Der wichtigste Punkt: Diese Sorte ist sehr, sehr wüchsig und kann im Alter recht große werden. 3 m höhe und 3-4 m Breite sind sicher kein Problem. Man sollte also der Pflanze durchaus Platz zur Entfalltung bieten, oder man muss einen regelmäßigen Schnitt einplanen. Letzteres ist gerade bei jungen Pflanzen durchaus anzuraten, da diese Sorte in der Jugend einen vergleichbar lockeren Aufbau vorweist.

    Klingt zu negativ? Ist es aber nicht! Rhododendron 'Lee's Best Purple' hat durchaus ihre Vorzüge. Erwähnenswert ist besonders die sehr gute Winterhärte, die die Sorte auch für extreme Standorte interessant macht. Die Blüten erstrahlen Ende Mai - Mitte Juni in dunklem Purpurviolett und sehen der bekannteren Hybride 'Lee's Dark Purple' zum verwechseln ähnlich. Ein weiterer Vorteil zur populäreren Sorte ist die verbesserte Resistenz gegen Knospensterben.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Libretto'
    Rhododendron 'Libretto' Rhododendron 'Libretto'

    Wer in Katalogen oder im Internet die Sorte Rhododendron 'Lee's Dark Purple' findet oder sucht, sollte bei 'Libretto' die Ohren spitzen!

    Da 'Lee's Dark Purple' sicher im Farbspektrum von dunkelviolett eine der bekanntesten Sorten ist, ist auch die Nachfrage nach wie vor sehr hoch. Allerdings ist die Sorte nach heutigen Maßstäben mehr als überholt! Sehr hohe Anfälligkeit für Knospensterben und der lockere Wuchs sorgen bei Gartenbesitzern für unnötigen Frust. Da kommt Rhododendron 'Libretto' gerade recht!

    Die Blüten sind purpurviolett und auffallend sonnenbeständig! Eine leichte, gelbliche Fleckzeichnung schafft einen ansprechenden Kontrast zur restlichen Blüte. Da die Anfälligkeit des Knospensterbens bei dieser Sorte sehr gering ist, kann man sich auch jedes Jahr an den vielen Blüten im Zeitraum der 1.-3. Woche Juni erfreuen. Die vergleichsweise hohe Blütenfestigkeit sorgt auch bei ungünstigeren Wetterbedingungen während der Blütezeit für einen ausdauernde Blühdauer! Breitkompakter Wuchs, der auch im Alter von 25 Jahren die Höhe von 150 cm nicht überschreiten sollte. Sehr gut frosthart.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Markgraf'
    Rhododendron 'Markgraf'

    Diese dunkelviolette Hybride aus Rhododendron catawbiense zeichnet sich durch eine starke Krausung der Blütenränder aus. Die Wildart die bei der Züchtung verwendet wurde ist maßgeblich für die sehr gute Winterhärte verantwortlich.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Mogambo' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Mogambo' NEUHEIT!

    Violett, brombeerschwarze Fleckzeichnung Ende Mai - 2. Woche Juni. Breitrunder Wuchs und dunkelgrün glänzende Belaubung. Winterfrosthärte ist gut. Nachkomme aus der sehr bekannten Sorte 'Rasputin', von der sie die dunkle Blütenfarbe vererbt bekommen hat.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Orakel' NEUHEIT!
    Rhododendron 'Orakel' NEUHEIT!

    Eine sehr dunkle Neuheit, die aber dennoch einen ansprechenden, warmen Farbton vorweist. Das oberste Blütenblatt trägt einen brombeerfarbenen Fleck, welcher die Dunkelheit noch unterstreicht.
    Dies hat insgesamt eine große Fernwirkung. Gut winterhart.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Peter Alan'
    Rhododendron 'Peter Alan'

    Blauviolett mit schwarzbrauner Fleckzeichnung Ende Mai bis Mitte Juni. Breitkompakter Wuchs, dunkelgrüne Belaubung und gute Frosthärte. Ersatzsorte für 'Purple Splendour'.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Purpureum Grandiflorum'
    Rhododendron 'Purpureum Grandiflorum'

    Purpurviolett bis dunkellila Blüte mit grüngelber bis rötlichgelber Zeichnung Ende Mai bis Mitte Juni. Geschlossen, aufrechter Wuchs, schwarzgrüne Belaubung sehr sonnen- und hitzeresistent. Sehr gute Frosthärte.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Rasputin'
    Rhododendron 'Rasputin'

    Violettblau, groß dunkelvioletter Fleck letzte Woche Mai bis 2. Woche Juni. Dunkles Laub, breitaufrechter Wuchs und sehr gute Winterhärte. Viel besser als die alte Sorte 'Lee's Dark Purple'.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron 'Rhod.-Park Graal-Müritz' NEU
    Rhododendron 'Rhod.-Park Graal-Müritz' NEU Rhododendron 'Rhod.-Park Graal-Müritz' NEU

    'Rhododendron-Park Graal-Müritz' ist eine tiefdunkle Schönheit! Die Blütenknospe geht dunkellila auf und entwickelt sich dann zu einem purpurlila mit starker, schwarzer Fleckzeichnung. Das vitale, dunkelgrüne, schwach glänzende Laub verstärkt diesen dunkeln Effekt noch. Die Winterhärte ist sehr gut. Wie bei vielen violetten Sorten neigt ach diese Sorte in der Jugend zu einem lockeren Wuchs, der sich mit zunehmendem Alter verwächst.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron impeditum 'Azurika'
    Rhododendron impeditum 'Azurika'

    Sehr reichblühend tiefviolett beginnend, danach tiefviolettblau, dann dunkelblau, langherausragende, braune Staubgefäße 1.-3. Woche Mai. Dichtkompakter Wuchs, gute Frosthärte und prima Verwendung in Heide- und Steingärten.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron impeditum 'Blumiria'
    Rhododendron impeditum 'Blumiria'

    Lilaviolette, dichtbesetzte Blütenbüschel (durch Quirlknospen) Mitte bis Ende Mai. Belaubung glänzend dunkelgrün, dicht flachkompakter Wuchs und sehr gute Frosthärte zeichnen diese Sorte aus. Verwendung als bodendeckendes Gehölz, in Stein- und Heidegärten, in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron praevernum 'Mercator'
    Rhododendron praevernum 'Mercator'

    Purpurviolett mit brombeerfarbenem Klecks. Überrascht durch frühe Blüte 4. Woche April - 2. Woche Mai konkurrenzlos und sammelt Punkte. Breitaufrechter Wuchs, mittelgrüne Belaubung, befriedigend winterfrosthart.


    Qualität:  Mal
  • Rhododendron russatum 'Enziana'
    Rhododendron russatum 'Enziana'

    Blau, eindringlich tief, nicht verblassend 1.-3. Woche Mai. Dunkelgrüne Belaubung, aufrechter Wuchs. Sehr frosthart. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen.


    Qualität:  Mal
Pixel

© 2003-2017 | Impressum | Facebook