lesen

Rhododendron Broschüre April 2014
Rhododendron Broschüre April 2014

... einfach gute Sortimente.
Linie

Rufen Sie uns an:
Telefon 04403 7317

 

Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC

Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Pflanzeneingenschaften:

Blütenfarbe: weiss
Blütezeit: mittel
Winterhärte: sehr gut
Wuchshöhen: kleinwüchsig
Standort: halbschattig
Habitus: breit
Merkmale: attraktive Belaubung
Artikelnummer: 40938

Artikelbewertung:

0.00,0 von 5,0 Blüten bei 0 Bewertungen

Pflanzenqualitäten/Preise:

Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 40-50cm | 91,00 EUR
GTIN: 4071089861543 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 60-70cm | 222,00 EUR
GTIN: 4071089861567 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 70-80cm | 325,00 EUR
GTIN: 4071089861574 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 80-90cm | 420,00 EUR
GTIN: 4071089901591 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 90-100cm | 560,00 EUR
GTIN: 4071089901607 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 100-120cm | 970,00 EUR
GTIN: 4071089965241 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Fuß-Stämmchen m.B. Krone 120-140cm | 1.150,00 EUR
GTIN: 4071089965258 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 40- 60 cm,Krone 40-50cm | 120,00 EUR
GTIN: 4071089750953 | ausreichend verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 40- 60 cm,Krone 50-60cm | 170,00 EUR
GTIN: 4071089750960 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 40- 60 cm,Krone 70-80cm | 485,00 EUR
GTIN: 4071089750984 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 40- 60 cm,Krone 80-90cm | 660,00 EUR
GTIN: 4071089750991 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 40- 60 cm,Krone 90-100cm | 795,00 EUR
GTIN: 4071089751301 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 40- 60 cm,Krone 100-120cm | 1.050,00 EUR
GTIN: 4071089965265 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 60- 80 cm,Krone 60-70cm | 268,00 EUR
GTIN: 4071089751035 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 60- 80 cm,Krone 80-90cm | 730,00 EUR
GTIN: 4071089751059 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 60- 80 cm,Krone 100-120cm | 1.280,00 EUR
GTIN: 4071089885112 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 60- 80 cm,Krone 120-140cm | 1.460,00 EUR
GTIN: 4071089885129 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 80-100 cm,Krone 120-140cm | 1.590,00 EUR
GTIN: 4071089885143 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 100-120 cm,Krone 120-140cm | 1.730,00 EUR
GTIN: 4071089885150 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Ha m.B. Stammhöhe 100-120 cm,Krone 140-160cm | 2.160,00 EUR
GTIN: 4071089931734 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

m.B. 80-90cm | 260,00 EUR
GTIN: 4071089674419 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

m.B. 120-140cm | 820,00 EUR
GTIN: 4071089924996 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 70- 80 x 30-40cm | 222,00 EUR
GTIN: 4071089993138 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 70- 80 x 40-50cm | 234,00 EUR
GTIN: 4071089993145 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 80- 90 x 30-40cm | 276,00 EUR
GTIN: 4071089912405 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 80- 90 x 40-50cm | 291,00 EUR
GTIN: 4071089912412 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 90-100 x 40-50cm | 385,00 EUR
GTIN: 4071089912474 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 90-100 x 50-60cm | 400,00 EUR
GTIN: 4071089912481 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 100-120 x 40-50cm | 600,00 EUR
GTIN: 4071089960802 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 100-120 x 60-70cm | 660,00 EUR
GTIN: 4071089912542 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 120-140 x 50-60cm | 715,00 EUR
GTIN: 4071089988608 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 120-140 x 70-80cm | 865,00 EUR
GTIN: 4071089861581 | kleine Anzahl verfügbar | Mal
Rhododendron yakush. 'Koichiro Wada' FCC | 40938

Zartrosa aufblühend, später wie japanisches Porzellan reinweiß und durchscheinend, sehr edel wirkend Mitte Mai bis 1. Woche Juni. Belaubung dunkelgrün, fest, lederartig, 3-4 Jahre an der Pflanze verbleibend weißsilbrig austreibend als Verdunstungsschutz dienend und von den Japanern 2. Blüte genannt. Blattunterseite dick filzig-haarig hellbraun. Sehr gut frosthart bei ganz geringem Zuwachs. Verdient größte Verbreitung besonders auch mit Rücksicht auf immer kleiner Pflanzflächen. FCC steht für FIRST CLASS CERTIFICATE, von der Königlich Englischen Gartenbaugesellschaft verliehen. Zur Einkreuzung mit großblumigen Gartenhybriden in den meisten Fällen sehr erfolgreich benutzt. Gut verwendbar in Pflanzgefäßen aus Holz, Steingut, Terrakotta, alten Futtertrögen. Gehört zu den Klassikern von gestern und morgen. 60 cm hoch x 90 cm breit in 10 Jahren.

'Koichiro Wada' FCC ist die bekannteste Auslese aus einer ganzen Gruppe von Selektierungen, die aus der Yakushimanum-Urform hervorgegangen sind. Siehe auch 'Koichiro Wada Select' eine Auslese der Auslese.

'Best Late' beispielsweise ist vom Habitus identisch zu 'Koichiro Wada' FCC hat aber einen merkbar späteren Blühtermin. Eine weitere Auslese ist 'Edelweiss' die etwas wüchsiger ist, aber immer noch den hohen Zierwert der Urform besitzt, aber zugleich etwas größere Blütenstutze hervorbringt. Ebenfalls großblumiger ist auch 'Koichiro Wada Dekora'.

Noch kompakter und zierlicher wirkend ist die Sorte 'Schneekissen'. Ebenfalls hochgradig dekorativ und durch den sehr geringen Jahreszuwachs sehr geschlossen.

Wer den dichtkompakten Wuchs von 'Koichiro Wada' FCC liebt, allerdings mit der Farbe weiß auf Kriegsfuß steht, sollte sich die hellgelbe Sorte 'Lucinda' unbedingt anschauen.

Solitär m.B. Breite 300-350 x 140-160cm | 4.410,00 EUR
GTIN: 4071089978920 | kleine Anzahl verfügbar | Mal

 

Pixel

© 2003-2017 | Impressum | Facebook