lesen

Rhododendron Broschüre April 2014
Rhododendron Broschüre April 2014

... einfach gute Sortimente.
Linie

Rufen Sie uns an:
Telefon 04403 7317

Versand/Abholung:
Wir versenden unsere Pflanzen ausschließlich per Spedition ab einem Warenwert von 150 Euro. Alternativ besteht die Möglichkeit zur Abholung.
Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Privatverkauf.

Zu bezaubernd ist im Frühjahr die großartige Rhododendronblüte und manch einer bedauert es, dass die Zeit immer viel zu schnell vergeht. Es ist beinahe wie ein Urlaub, meist wunderschön, aber immer zu schnell vorbei!

Umso lange wie möglich Freude an Rhododendron zu haben, ist es sicher zum einen wichtig einen idealen Standort für die eigene Pflanze zu haben und zweitens mit Rhododendron unterschiedlichster Blühzeitpunkte zu arbeiten. Frühe Blüher, Hauptblüte, Späte Blüte alias Sommerblüher und die Herbst blühenden Rhododendron sorgen in Kombination für einen monatelangen Blütenzauber.

Rhododendron Eddy

Am spannendsten sind in diesem Zusammenhang sicherlich die Herbstblühenden Rhododendron. Mittlerweile gibt es eine schöne Vielfalt an Sorten die bereits ab Ende August – Anfang September regelmäßig zwischen 1/3 und 2/3 ihrer Blüten zeigen. Besonders warme Witterung begünstigt diese Besonderheit noch. Anders als zur Hauptblüte öffnen diese Blüten sich aber zum teil leicht zeitversetzt, was die Blütezeit unter Umständen stark verlängern kann.

Rhododendron Herbstfreude

Rhododendron smirnowii 'Weinlese' zum Beispiel beginnt normalerweise ab Ende August zu blühen und endet erst mit einsetzen der ersten Frostes. Eine Blütezeit bis Mitte Oktober ist somit durchaus möglich!
Gerade in der Zeit, in der sich das Gartenjahr dem Ende nähert sicher eine willkommene Abwechslung.

Rhododendron smirnowii Weinlese

Gerne Beantworten wir Ihre Fragen zu dem Thema oder geben Ihnen Sortenempfehlungen.

Wie kommt es zu herbstblühenden Rhododendron?

Alle Rhododendron beginnen praktisch nach ihrer eigentlichen Blütezeit sofort mit der Bildung neuer Knospen. Im ersten Schritt mit dem Neuaustrieb, was dann in der Folge mit der Knospenbildung abgeschlossen wird. Wenn eine Pflanze also im Mai blüht, wird man schon im August des selben Jahres die Knospen für das nächste Jahr sehen. Dies ist auch der grund weshalb man Schnittmaßnahmen am besten möglichst zeitnah nach der Blüte durchführen sollte. Nur dann hat die Pflanze noch die nötige Kraft und Zeit, neue Knospen anzusetzen. Mehr dazu im Punkt "Schneiden von Rhododendron".

Rhododendron Herbstgruß

Herbstblühende Sorten sind folglich besonders schnell mit ihrer Knospenbildung und können somit auch besonders schnell zur Blüte gelangen. Ganz genau genommen ist eine Herbstblüte also gar nicht wirklich spät, sondern im Gegensatz eher als besonders früh anzusehen. Nur deswegen können diese Sorten auch im April/Mai/Juni (je nach Sorte) den Rest ihrer Blüten zeigen, da in der Winterzeit ja keine neuen Knospen gebildet werden können.

Pixel

© 2003-2018 | Impressum | Datenschutz | Facebook